Dienstag

Bei frühlingshaften Temperaturen durften wir heute mit einer bunten Kinderschar unsere Kinderwoche in Ägypten starten.
Nach einem Anspiel mit verschiedenen schatzsuchenden Archäologen, einem Kamel und einem durchtriebenen Händler machte sich die Gruppe in die Turnhalle auf. Dort wurden Lieder gesungen und der erste Teil der Josef-Geschichte erzählt. Nach dem Zvieri bastelten alle einen Archäologen-Ausweis, spielten auf dem grossen Platz, hämmerten an der Pyramide oder entschieden sich für das Theater-Wochenprojekt, welches am Freitagnachmittag zur Aufführung kommt. Einmal mehr verging die Zeit im Nu und glückliche Kinder machten sich um 17 Uhr auf den Heimweg.
 
k FLU 5191
 

Donnerstag

Es ist schön zu sehen, dass jeden Tag neue Gesichter im Pharaonenland dazukommen. Freunde werden eingeladen und machen sich zusammen mit den Archäologen weiterhin auf die Suche nach dem grossen Schatz. Hierfür brauche es aber einen "ganzen" Plan um den Weg zu finden. Auch in der Josef-Geschichte hatte Gott einen genialen Plan, wie er Josef aus dem Gefängnis brachte.....
Nach dem Zvieri durften die Kinder wiederum aussuchen, was sie gerne machen möchten. Zur Auswahl stand wieder das Pyramidenbauen, Vogelhaus- oder Pharaonenmaske-Basteln oder Spiele in der Turnhalle. Ganz gespannt sind wir alle, was wohl die "Schwarzlichtgruppe" die ganze Woche über schon einstudiert und uns morgen vorführen wird.
 
k FLU 5568
 

Mittwoch

Wieder begann der Nachmittag mit dem Archäologen-Team welches in "Wassernöte" geriet...... In der anschliessenden Geschichte in der Turnhalle geriet auch Josef in grosse Probleme und kam unschuldig ins Gefängnis, wo er eine lange Zeit ausharren musste......
Die Kinder aber durften nach der Geschichte ihren Zvieri in den Gruppen geniessen und nachher aus verschiedenen Aktivitäten aussuchen. Nach dem gemeinsamen Schluss  um 17.00 Uhr durften die grösseren Kinder ab der 3. Klasse am Abendprogramm teilnehmen und sogar in der Turnhalle übernachten. Wieviel Schlaf es wirklich für jeden gab, bleibt ein Geheimnis :-). Nach einem feinen Zmorgen kehrten sie müde und zufrieden nach Hause.
 
k DSC 6579

Freitag

Der heutige Regentag hatte uns logistisch ziemlich herausgefordert - aber den Kindern machte das ja am wenigsten aus.....
Nach dem das Anspiel kurzerhand in die Halle verlegt wurde, wurde dort auch gesungen und nachher aber die Halle gewechselt. In der abgedunkelten Wylandhalle hatte sich die "Schwarzlicht-Theatergruppe" vorbereitet. Innert dieser wenigen Nachmittage hatten sie eine geniale Vorführung vorbereitet, welche sie uns nun eindrücklilch vorführten! Nach diesem Augenschmaus war der Nachmittag mit all seinen Spielposten, dem Wettbewerb, dem Museum und dem Restaurant wie immer ein voller Erfolg! Hier konnte sich jeder frei bewegen und mit den Goldmünzen vom gefundenen Schatz herzhaft Süssigkeiten einkaufen. Um 17.00 Uhr beendeten wir eine wiederum gesegnete Kinderwoche - und jeder der etwas gebastelt hatte konnte stoltz mit seinem "Schmukstück" nach Hause.
Am Sonntag sind nun alle noch zum Abschlussgottesdienst in die Räume der FEG eingeladen, wo uns Sabine Jäggi (FEG Kindersekretärin) nochmals aud eine Schatzsuche mitnimmt. 
 
k 1